DER AHAUSER - das digitale Stadtportal für Ahaus



Den „Ahauser“ gibt es schon seit über 20 Jahren und ist Teil der Agentur Intradus.com. Wir von Intradus erstellen Internetseiten für kleine und mittelständische Unternehmen, unterstützen diese bei ihren Social Media Aktivitäten mit Workshops und in 1:1 Beratungen.


Mobilfunkmesswoche NRW: 144.800 Messpunkte im Kreis Borken gesammelt

"2. Mobilfunkmesswoche NRW": Rund 144.800 Messpunkte im Kreis Borken gesammelt - ca. 15.000 Bürger*innen messen die Netzverfügbarkeit ihrer Mobilfunkanbieter - sieben Millionen Messpunkte erfasst Eine Information des Kreises Borken: Die „2. Mobilfunkmesswoche NRW“ war dank der breiten Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wieder ein großer Erfolg. Rund um die Messwoche vom 18. bis zum 25. Mai 2024 haben in Nordrhein-Westfalen mehr als 15.000 Bürgerinnen und Bürger die Netzverfügbarkeit ihrer Mobilfunkanbieter gemessen und dabei über sieben Millionen Messpunkte erfasst. Im Kreis Borken wurden vom 11. bis 31. Mai über 144.800 Messpunkte gesammelt. 95,6 Prozent der erfassten Messpunkte wiesen eine 4G- oder 5G-Versorgung auf, bei 0,4 Prozent wurden Funklöcher angegeben. Katharina Krimphoff, Mobilfunkkoordinatorin des Kreises Borken, zeigt sich erfreut: „Danke an die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Messwoche beteiligt haben. Es wird schon jetzt deutlich, dass die Ergebnisse unsere bisherigen Erkenntnisse über die Versorgungslage hier im Kreis Borken stützen. Die umfassende Auswertung der Daten erfolgt aber erst in den nächsten Wochen.“ Eines steht fest, wie Michael Weitzell, Leiter der zuständigen Stabsstelle des Kreises Borken, betont: „Wir werden auch weiterhin konstruktiv mit den kreisangehörigen Kommunen sowie den Mobilfunknetzbetreibern zusammenarbeiten, um so die Mobilfunkversorgung bei uns im Westmünsterland weiter zu verbessern.“ Wer weiterhin gerne auf „Funkloch-Jagd“ gehen möchte, der kann die „Breitbandmessung / Funkloch-App“ natürlich auch nach der Messwoche nutzen. Die Funkloch-App steht kostenlos in den App-Stores zum Download bereit. Nähere Infos gibt es unter www.kreis-borken.de/mobilfunk. Die Daten helfen sowohl dabei, Funklöcher aufzuspüren, als auch die wirkliche Verfügbarkeit von 4G/LTE und 5G sichtbarer zu machen.
Radio.Ahaus, 17. Jul. 2024 um 18:58 Uhr

Tauche ein in die Schulzeit von 1920: Führung mit dem Heimatverein Ahaus!

Wie hat Unterricht um 1920 stattgefunden? 🤔 Mit dem Heimatverein Ahaus in die Schulzeit von vor 100 Jahren 💼 Bei der 45-minütigen Führung erfahrt ihr alles über die Geschichte des Schulwesens 💪 Im Schulmuseum können auf 2 Etagen originale Exponate aus den 20er Jahren bestaunt werden. Dazu gehört auch der Unterrichtsraum im Obergeschoss und die alte Landschule, die sich in einem der weiteren Torhäuser befindet. 🔔 Hier die Hard-Facts für euch: 📆 Termine: 27. Juli + 31. Juli 🕙 Uhrzeit: 27. Juli um 14 Uhr, 31. Juli um 10 Uhr ⏳ Dauer: ca. 45 Minuten 🎫 Tickets: 3,00 € p.P. Die Tickets sowie alle weiteren Infos findet ihr auf www.ahaus.de #ahauserleben #ahaus #sommerprogramm #sommer #aktivitäten #spaß #events #veranstaltungen #führungen #action #wessum #ottenstein #graes #alstätte #wüllen
Radio.Ahaus, 17. Jul. 2024 um 18:58 Uhr

Abschlusswoche im Schlossbiergarten 2024: Events und Partys bis zum Finale am Samstag!

Die letzte Woche des Schlossbiergarten 2024 bricht an. Mass-Mittwoch, Donnerstag Bingo mit Ingo und Freitag mit Southpark die fette Cover-Party (Hits der Achtziger). Am Samstag das Finale mit dem Lagerfeuer-Trio. Der Eintritt ist frei und das Wetter fantastisch. Lets go!
schlossbierg, 17. Jul. 2024 um 10:00 Uhr

Freie Fahrt! Keine Straßensperrung mehr

Die für heute angekündigte Straßensperrung der Metelener Str. in Schöppingen ist aufgehoben!
Wedemeyer, 17. Jul. 2024 um 09:06 Uhr

Workshop mit Anja Henrichsmann: Waldbaden für Entspannungswirkung

Die Autorin Anja Henrichsmann aus Gescher bietet am 29. August 2024 einen Workshop zum Thema „Waldbaden“ an. Sie bringt dazu verschiedene Gerüche von Wäldern aus der ganzen Welt mit und erklärt den Teilnehmenden, welche entspannende Wirkung diese haben können. Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek statt und beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr). Eintrittskarten zum Workshop kosten 5€ (inkl. Getränke) und können online unter www.ahaus.de/events erworben werden.
Radio.Ahaus, 16. Jul. 2024 um 16:08 Uhr

Bewirb dich jetzt als Notfallsanitäter*in und werde zum Lebensretter!

🚑 Leben retten ist genau dein Ding? Dann bewirb dich doch bei uns als Notfallsanitäter*in! Als Notfallsanitäter*in bist du eine der ersten Personen am Unfallort oder anderen Einsatzstellen und musst dir unverzüglich einen Überblick verschaffen, um eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen. Dazu gehört es zum Beispiel, die richtigen medizinischen Maßnahmen zur Erstversorgung der Patientinnen und Patienten durchzuführen und gegebenenfalls eine ergänzende feuerwehrtechnische und oder notärztliche Verstärkung zu rufen. Notfallsanitäter*innen arbeiten im Bereich der Notfallrettung im Zusammenwirken mit den feuerwehrtechnischen Beamten und Beamtinnen auf der Feuer- und Rettungswache Ahaus. Im Rettungsdienst bei der Feuerwehr Ahaus wird üblicherweise im Schichtdienst gearbeitet. Da die Tätigkeiten in der Notfallrettung jederzeit verfügbar sein müssen, sind somit auch Arbeitszeitanteile während der Nacht bzw. an Sonn- und Feiertagen zu leisten. Hört sich gut an? Jetzt bewerben unter www.stadt-ahaus.de/ausbildung
Radio.Ahaus, 16. Jul. 2024 um 16:07 Uhr

Pressemitteilungen bitte schicken an redaktion@intradus.com





Dein direkter Draht zu uns per WhatsAppUnsere FacebookseiteUnser Insta Account